Höhenkurs

By Elias Foettinger

Höhenkurs

1.090,00 

Kategorie:

Beschreibung

oraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Grundschulung.

Theorie

Die theoretische Ausbildung erfolgt in den Fächern Wetterkunde, Luftrecht, Aerodynamik, Verhalten in besonderen Fällen und Gerätekunde; diese Kenntnisse sind zum sicheren Betrieb eines Gleitschirms notwendig.

Dauer
20 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten.

Praxis

Die praktische Höhenschulung umfasst 40 Höhenflüge an der Winde oder am Berg.  Mindestens 15 dieser Flüge müssen eine Höhendifferenz von mindestens 500 Höhenmetern aufweisen. Hier erlernst Du unterschiedliche Steuertechniken, Flugfiguren und Landetechniken. Nach erfolgreichem Abschluss folgz die theoretische und praktische Prüfung durch einen externen Prüfer, mit dem Ziel des beschränkten Luftfahrerscheines.
Dieser berechtigt Dich zum selbständigen Fliegen in der Umgebung des Fluggeländes  in allen zugelassenen Fluggeländen auf der ganzen Welt – einzige Ausnahme sind die sogenannten B-Scheingelände.

Schulungsorte: 
Oppenau, Elzach, Baiersbronn, Durchhausen, Vogesen, Musbach

Kursabschluss

Theoretische und praktische Prüfung, Erwerb des “beschränkten Luftfahrerscheins” (A-Schein).
Er ermöglicht das selbständige Fliegen im Bereich zugelassener Fluggelände. Die praktische Prüfung findet je nach Wetter in einem der oben genannten Fluggebiete statt, die Theorieprüfung bei uns in der Flugschule.
Die Prüfungsgebühren werden vom DHV festgelegt und betragen ca. 100 € für DHV-Mitglieder inkl. Scheinerteilung.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Höhenkurs“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.